Bienen verstehen!


Es hat mit Liebe zu tun...

Wenn es meinen Bienen gut geht, geht es auch mir gut!

Der wertschätzende, liebevolle und schonende Umgang mit

meinen Bienen ist mir sehr wichtig. Dafür ist immer Zeit, denn

aus Naturverbundenheit und Liebe zu den Bienen bin ich

Imkerin geworden. 

Ich lege größten Wert auf besondere Sanftmut meiner Bienen.

So sieht man mich oft: gelassen bei der Arbeit, inmitten einer Bienenwolke, umgeben von ruhigem und friedlichem Summen.

 

Meine Bienen sorgen als echte Bestäubungsexpertinnen in ganz besonderem Maße für das Fortbestehen der wundervollen Pflanzenvielfalt vor unserer Tür.

Durch Bienen blüht es!

Für viele Tierarten ist dies von existenzieller Bedeutung, da Honigbienen auf diese Weise ihre Nahrungsgrundlage sichern.

Dieser Beitrag zum Erhalt unserer Natur macht meine Arbeit

als Imkerin so wichtig, denn ohne die imkerliche Fürsorge

können Honigbienen in Europa nicht mehr überleben.

 

Sommerpflege - Imkerei himmelsüß
Sommerpflege - Imkerei himmelsüß

Regional arbeiten in und um Buchholz - für besten Honig

Imkerei himmelsüß - Blühfeld
Blühfeld

Ich wähle für meine Bienen Standorte, an denen sie ein reiches, unbelastetes Nektarangebot für beste Volksentwicklung vorfinden und unsere regionale Fauna durch Bestäubung bereichern und fördern.

Dies funktioniert optimal in  Zusammenarbeit mit fachlich gut informierten Landwirten, die für gute Ernten die nachhaltige Bestäubung durch starke und gesunde Bienenvölker benötigen und schätzen.

 

Die Honigbiene ist das weltweit drittwichtigste Nutztier,

direkt nach Rind und Schwein!

Lesen Sie unter "Wissenswertes" mehr über die Bestäubungsleistung der Honigbienen (Punkt 3).


Naturnah mit der Zeit gehen

Meine Bienen halte ich so ökologisch, naturnah und artgerecht wie möglich. Schon meine naturliebende Lebenseinstellung läßt es gar nicht anders zu.

Meine Bienenvölker wohnen daher in natürlichen Behausungen aus Holz, wie es in der Natur eine Baumhöhle wäre.

Zum Schutz der Holzelemente wird nur Farbe auf Leinölbasis verwendet. Die Reinigung der Kästen erfolgt durch reines

Abflammen der Oberfläche, komplett ohne Chemie.

 

Notwendige Behandlungen der Bienenvölker gegen die Varroa-Milbe werden ausschließlich mit Ameisensäure oder Oxalsäure vorgenommen und dies weit außerhalb der Honigerntezeit.

Diese organischen Säuren kommen natürlicherweise auch in vielen Nahrungsmitteln (z.B. Spinat) und auch im Honig vor.

So entstehen niemals Rückstände im Honig und Wachs, denn Chemie ist tabu.

Aus eigener Überzeugung entspricht meine Arbeitsweise 

den gesetzlichen Vorschriften für Bio-Betriebe.

Spitzenqualität - auch ohne Bio-Siegel.

Lesen Sie mehr über das Bio-Siegel

unter "Wissenswertes" (Punkt 1).

Imkerei himmelsüß - Lehrbienenstand
Heutige Holzbeuten - Lehrbienenstand
Imkerei himmelsüß - Holzbeuten, Magazin, Dadant
Holzbeuten

Wissen worauf es ankommt

Bienen so nah
Bienen so nah

Die Bearbeitung der Bienenvölker erfordert viel Wissen, Achtsamkeit und Konzentration, um die Bedürfnisse der Tiere zu erkennen und sie im Jahresverlauf und im

Einklang mit der Natur bestmöglich zu pflegen.

Weiterbildung in Fachschulungen und Austausch mit Kollegen gehören daher ebenso zu meiner Arbeit um immer auf wissenschaftlich aktuellstem Stand zu sein. Dies findet zumeist im Winterhalbjahr statt, wenn die Bienenvölker gut versorgt als Volkseinheit den Winter verbringen.

Übrigens: Bienen machen keinen Winterschlaf.

Auch im Winter ist das Bienenvolk hochaktiv. Die Tiere sitzen eng zusammengedrängt in der sogenannten Wintertraube und erzeugen durch Vibration ihrer Muskulatur Wärme und schützen so eventuelle Brut und die Königin.

In der Wintertraube liegt die Kerntemperatur zwischen

20°C (ohne Brut) und 34,5 °C (mit Brut).


Hier können Sie in das geheimnisvolle Innere eines Bienenvolkes schauen und die liebevolle Pflege einer Königin durch ihre Pflegebienen ansehen.

 

Zu sehen, wie die Königin geputzt und gefüttert wird ist bewundernswert!


Auch mal staunen können...

himmelsüße Biene
himmelsüße Biene

Der Arbeitstag in der Imkerei richtet sich sehr stark

nach dem natürlichen Verhalten der Bienen.

Bei der Arbeit mit Tieren ist immer Flexibilität erforderlich.

Planung, feste Strukturen und unverschiebliche Termine

gehören jedoch auch dazu.

 

Aber für eine Sache nehme ich mir ab und zu immer Zeit:

Für das "Erlebnis Biene". Um das einzelne Individuum wahrzunehmen und zu staunen, über diese wundervollen, kleinen Insekten, die drei Mal um die Erde fliegen um ein Glas Honig zu produzieren!

                  ... Glücksmomente mit meinen Bienen ...

 


Einfach Augen schließen und dem Summen meiner fleißigen Mitarbeiterinnen lauschen...

 

Soundcloud

 

Viele schöne Eindrücke finden Sie hier in der Galerie und bei Instagram:


Imkerei himmelsüß - Phacelia
Bienenfreude Phacelia

Bitte den Suchbegriff eingeben und die Enter-Taste klicken um die Suchergebnisse zu sehen.